Bei Buchung des Terminbuchungstool besteht die Möglichkeit, dass sie einen Account erhalten, mit dem sie ihre Veranstaltungen selbst organisieren können. Hierzu erhalten sie einen Benutzernamen und Passwort von uns und können jederzeit einsehen, wer sich angemeldet hat, Anmeldungen wieder stornieren und bei Bedarf Terminanfragen bestätigen.

Sollten sie diese Funktion vorab testen wollen, schreiben sie bitte uns eine Nachricht, sodass wir ihnen diese Daten zukommenlassen können. Mit den zugesandten Daten können sie sich im nachfolgendem Formular anmelden und auch dies Funktion live testen.

Um bereits jetzt einen Einblick in diese Funktion zu erhalten, finden sie weiter unten Bilder dieser Funktionen mit Demoanmeldungen.

Both fields are required to log in.

An email address is required to reset your password.




Termine wieder freigeben

Damit das Tool auch am Veranstaltungstag weiterhin aktiv nutzbar ist, besteht die Möglichkeit, dass der Organisator Anmeldungen rausnimmt. In dem der Organisator auf das X klickt und seine Eingabe bestätigt, wird dem Teilnehmer eine Abmelde-Email zugeschickt und der Termin ist direkt für neue Personen buchbar.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass Personen sich mit der Anmeldung im System registrieren und sich, mit den ihnen zugeschickten Daten, anmelden können. Dies hat den Vorteil, dass sie selbst den Termin stornieren können. Diese Möglichkeit bietet Vor- und Nachteile und wird daher als kostenlose Zusatzoption angeboten. Auch wenn die Option besteht, sich vom System ein neues Passwort zuschicken zu lassen, besteht die Gefahr bei dieser Option, dass Personen die die Zugangsdaten verloren haben, sich nicht abmelden würden. Damit würden Termine blockiert werden.

Terminanfragen bestätigen

Sollten sie Veranstaltungen planen, bei dem die Anmeldungen erst vom Organisator bestätigt werden muss, so lässt sich auch dies über das Terminbuchungstool gestalten. Anmeldungen werden dabei als Anfragen vom System verarbeitet und müssen dann vom Organisator der Veranstaltung bestätigt werden. Die Teilnehmer erhalten dabei zuerst eine Bestätigung für die Anfrage und bei Bestätigung ebenfalls eine Email.